Elterntraining ADS/ADHS

Was ist ADS/ADHS?

Bei der "Aufmerksamkeitsdefizitstörung" (ADS), häufig in Verbindung mit einer "Hyperaktivitätsstörung" (ADHS) auftretend, handelt es sich um eine bereits im frühen Kindesalter beginnende psychische Störung. Mindestens 3 – 5% aller Kinder zeigen entsprechende Symptome, Jungen häufiger als Mädchen.

ADS/ADHS-Kinder stellen mit ihren zahlreichen Verhaltensproblemen eine große Herausforderung für Eltern dar. Immer wiederkehrende typische Konflikte mit den Kindern (z.B. in der Morgen- bzw. Abendsituation, beim Essen, beim Einkaufen, bei den Hausaufgaben etc.) reiben alle Beteiligten auf. Als Folge entwickelt sich die emotionale Situation zwischen Eltern und Kindern dann oft negativ.
Da die Art des Lernens bei Kindern mit ADS/ADHS in besonderer Weise über Erfolg oder Misserfolg entscheidet und schulische Lernwege meist für sie nicht passen, bestehen bei ihnen sehr häufig auch Lern- und Leistungsprobleme. Es droht ein Teufelskreis von Demotivierung, Lernverweigerung und Selbstwertproblemen beim Kind.

Hier möchte das Training ansetzten. Wir geben den Eltern Unterstützung, wie die ungemein anstrengende Erziehung eines ADS-/ADHS-Kindes mit all seinen Verhaltensproblemen und die Begleitung bei Lern- und Schulproblemen besser zu meistern ist.
 

Wie laufen die Trainingskurse ab?
Die Größe der Kursgruppe ist auf 16 Teilnehmer (Mütter oder Väter) beschränkt.

Mit Hilfe von Vorgesprächen wird versucht, die Gruppen passend zusammenzustellen.

Um Eltern zu Experten für den alltäglichen Umgang mit ihren Kindern zu machen, werden an 4 Samstagen das Krankheitsbild besprochen und hilfreiche Maßnahmen und Strategien zur Problembewältigung vorgestellt und eingeübt.

Zwischen den Kurssitzungen gibt es 'Hausaufgaben' mit dem Ziel, das Kind besser zu verstehen und besser mit ihm umzugehen. Telefonate mit dem Therapeuten helfen, die jeweils individuellen Probleme besser lösen zu können.
Der Trainingskurs findet im Abstand von ca. 4 Wochen jeweils samstags von 9:00 bis 15:30 statt.

Schwerpunkte der Trainingskurse
sind Themen wie...
  • ADHS: Ursachen, Diagnostik und Behandlung.
  • Möglichkeiten zur Förderung positiver Eltern-Kind-Interaktionen.
  • Erlernen verhaltenstherapeutischer Strategien, um das eigene Erziehungsverhalten zu verbessern.
  • Kennennlernen einer 'Lösungslandkarte'  zum verbesserten Umgang mit alltäglichen Problemen.
  • Umgang mit Konzentrations- und Lernproblemen.
  • Entwicklung von 'passenden' und effektiven Lernstrategien.


Download: PDF / Flyer über unser ADHS-Elterntraining.


Weitere Fragen?
Bitte wenden Sie sich bei allen weiteren Fragen oder Anregungen an unsere Geschäftsstelle! 


Ambulantes Schulungszentrum Würzburg • Mönchbergstr. 27 (ehem. Kinderklinik am Mönchberg, 3. Stock)
D-97074 Würzburg • Telefon (0931) 78010850 • Fax (0931) 78010849 • zentrum@schulung-wuerzburg.de